Betreuungsangebote

 

Die Betreung und Aktivierung der Bewohner in unserem Haus wird vorwiegend vom Begleiternden Sozialen Dienst (BSD) wahrgenommen. 

Die Mitarbeiterinnen des BSD richten sich mit regelmäßigen, wöchentlichen bzw. monatlichen Angeboten an die Bewohner des Hauses und tragen dazu bei, die geistige und körperliche Beweglichkeit der Bewohner zu aktivieren, fördern und zu erhalten. Angeboten werden Erinnerungsarbeit, Gedächtnistraining, Vorleserunden, Spielnachmittage, Singerunden, Spaziergänge, Gymnastik im Sitzen und Sturzprophylaxe mit verschiedenen Hilfsmitteln an.

 

Im Rahmen der Erinnerungspflegebieten wir den Bewohnern unterschiedlichste Angebote wier z.B.  Ausflüge in die Umgebung wie (Hücker Moor, Melle), Einkaufsfahrten mit dem hauseigenen Bulli, Tanzveranstaltungen, Musikalische Angebote (Singerunde, Konzerte, Singen für Bettlägerige) Umgang mit Tieren (Hunderunde), Gesellschaftsspiele, Gesprächsrunden.

 

Diese Angebote ermöglichen das Erleben von „Highlights“ im Tagesablauf, schaffen die Möglichkeit der Begegnung mit Mitbewohnern unterschiedlicher Wohnbereiche und der Kontaktpflege untereinander. Sie stärken das Vertrauen in die eigenen Ressourcen und befähigen sie, diese auch zu nutzen.

 

Bei gestalterischen Arbeiten (Arbeiten mit Wolle, Papier, Farbe, etc. ), insbesondere aber beim Kochen und Backen regen wir die individuelle Kreativität unserer Bewohner an. Ebenso geben wir ihnen die Möglichkeit, früher erworbene und noch erhaltene Fähigkeiten und Fertigkeiten auszuüben und stärken auf diese Weise ihr Selbstwertgefühl

 

Um die religiösen Bedürfnisse der Bewohner zu berücksichtigen und auf sie einzugehen, gibt es in der Einrichtung das Angebot einer wöchentlichen evangelischen Andacht sowie monatlich einen katholischer Wortgottesdienst. In ökumenischer Verbundenheit richten sich diese Angebote an Bewohner aller Konfessionen.

Dem Kirchenjahr folgend werden jährlich mehrmals Gottesdienste (mit Abendmahl) im Haus gefeiert.

Seelsorgerliche Gesprächefinden auf Wunsch und nach Bedarf durch die Diakonin im Haus statt und werden des Weiteren in Kooperation mit den Pastoren und Verantwortlichen der ev.-luth. und röm.-kath. Kirchengemeinde durchgeführt.

 

Neben der professionellen Betreuung durch unser Personal ist die Einbindung von ehrenamtlichen HelferInnen aus dem Ort, versch. Organisationen, der Kirchengemeinden und den Schulen ein fester Bestandteil unseres Konzeptes.

Eine Kooperation mit dem Martini-Kindergarten besteht seit vielen Jahren und es finden regelmäßig monatliche Besuche und Gruppenstunden mit  Erzieherinnen und Kindern im Haus statt.

 

Regelmäßige Gruppen und Aktivitäten:    Wochenplan (folgt in Kürze……)

 

Veranstaltungen über das Jahr:

 

-       Neujahrsempfang mit Bewohnern und Angehörigen

-        „Tanz im Mai“

-       Theaterbesuch außer Haus

-       Kaffeenachmittag mit dem Landfrauenverein Buer

-       Sommerfest mit Bewohnern und Angehörigen

-       Versch. Konzerte im Lindensaal

-       Modenschau (Herbst + Frühjahr)

-       Mehrere „Festessen im Lindensaal“ (saisonale gemeinsame Essen, z.B. Spargel, Grünkohl, etc.)

-       Gottesdienste mit Abendmahl im Haus

-       Gottesdienst im Grünen

 

 

Ihr Ansprechpartner


Herr Dirk Rotert

- Einrichtungsleiter - 

Tel. 05427 / 956–182

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Frau Silke Prange
- Pflegedienstleitung -

Tel. 0 54 27 / 956-196

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!