Unser Ziel

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, alte Menschen zu begleiten, ihre Bedürfnisse zu erkennen und ihren Wünschen und Ansprüchen gerecht zu werden.

Wir wollen aktiv Lebensqualität schaffen, damit sich die Menschen rundum wohl fühlen. Unsere neue Einrichtung stellt eine Herausforderung dar, in die wir unser gesamtes Wissen, unsere Erfahrungen und unsere Ideen einbringen.

Wir möchten, dass das Christliche Seniorenstift Melle zu einem Zuhause im Alter wird und die Bewohner zufrieden und eigenständig ihr Leben in Würde gestalten können.

Wir bieten unseren Bewohnern fördernde Pflege, Geborgenheit, ein behagliches Zuhause und respektieren ihre individuellen Bedürfnisse und Eigenschaften. Wir bieten Maßnahmen der Grund- und Behandlungspflege nach modernsten Standards und ein vielfältiges Betreuungsangebot.

 

Unser Konzept

Die Bewohner des Christlichen Seniorenstifts Melle werden auf der Grundlage der 13 AEDL’s (Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des täglichen Lebens) nach Monika Krohwinkel von einem kompetenten Team menschlich motivierter und fachlich qualifizierter Mitarbeiter unterstützt und begleitet. Dieser Ansatz sieht den älteren und pflegebedürftigen Menschen in der Gesamtheit seiner Persönlichkeit.

Die Betreuung findet nach dem Wohngruppenkonzept in 5 Wohngruppen statt, wobei jede Gruppe eine Betreuungseinheit darstellt. Die Wohngruppen verfügen über großzügig gestaltete und lichtdurchflutete Wohn-/Essküchen, die zugleich auch als Aufenthaltsraum dienen.

Dem Bewohner soll ein weitgehend an seinem bisherigen Leben orientierter Alltag ermöglicht werden. Hierbei spielen die „Normalität“ und Wirklichkeitssicht des Bewohners eine entscheidende Rolle. Die Mitarbeiter sind somit in dem Zuhause der von uns begleiteten Menschen tätig.

Alle Bereiche des Seniorenstifts sind behindertenfreundlich gestaltet, sodass auch gehbehinderte oder Rollstuhl fahrende Bewohner barrierefrei jeden Punkt des Hauses problemlos erreichen können. In unserer Einrichtung werden somatisch pflegebedürftige wie auch demenziell erkrankte Seniorinnen und Senioren aufgenommen.

 

Ihr Ansprechpartner


Herr Dirk Rotert

- Einrichtungsleiter - 

Tel. 0 54 22 - 60 30
 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!